News@Letter: Speichernews

Hier nachfolgend die aktuellen Themen unseres Newsletters:

 

Bitte nach unten scrollen oder direkt auf die Menüpunkte klicken

 

 

TOP-THEMA > Das beste SPC-1 All-Flash Array System der Welt …

 

Das neue AFF High Endsystem A700s bietet herausragende Leistungsspitzenwerte. Sie kann in Ihrem 4U Chassis mit Ihren 24 Diskbays bereits bis zu 367 TB an RAW Capacity anbieten und kann sofort oder später auf bis zu 216 SSDs mit maximal 3.3 PB erweitert werden.

Durch ONTAP kann sie unterbrechungsfrei auf bis zu 24 Nodes skalieren, bei einer effektiven Kapazität von 39 PB und > 7 Mio. IOPS. Außerdem erzielen Sie eine bis zu 11-fache Senkung bei Stromverbrauch und Rack-Fläche und benötigen bis zu 67 % weniger Support-Kosten. Eingerichtet und einsatzbereit ist sie dank Rapid Deployment innerhalb von wenigen Minuten.

Mit diesem Modell liegt NetApp beim anerkannten SPC-1 Benchmark in den folgenden 3 Messkriterien weltweit auf dem Platz #1

#1 in $ per IOP

#1 in TB per HE

#1 in latency

Siehe auch http://www.storageperformance.org/results/benchmark_results_spc1_active#a02002

Die Storage-Reduzierung arbeitet mit Inline Deduplikation, Inline Compression und Inline-Data-Compaction und erzielt höhere Einsparungsraten als die Marktbegleitermodelle.

Modernisieren Sie Ihr Datacenter und profitieren Sie von vereinfachtem Management, höchster Flexibilität und erheblicher Kostenersparnis. Die auf einer Unified-Scale-out-Storage-Plattform aufsetzenden NetApp All Flash FAS (AFF) A-Series Storage-Systeme verfügen branchenweit über die höchste skalierbare Performance mit erstklassigen Werten bei Datenmanagement und Datensicherung – von Flash über die Festplatte bis zur Cloud.

Beschleunigen Sie Ihre Geschäftsabläufe. Erschließen Sie neue Geschäftsmöglichkeiten dank Flash. AFF A-Series-Systeme bieten eine erhebliche Performance-Steigerung gegenüber der Vorgängergeneration und leisten nahezu die doppelte Arbeit bei nur halber Latenz. 

Erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihres Datacenters. Performance-Tuning ist passé. Mit dem ersten All-Flash-Array, das MSW (Multi-Stream-Write)-SSD-Technologien und 15-TB-High-Capacity-SSDs unterstützt, und dank innovativer Inline-Datenreduzierungstechnologien wie Data-Compaction ist Flash jetzt genauso günstig wie Festplatten.

 

TOP-INTERN > Speicherwerke expandieren

 

Speicherwerke wächst… Niederlassung Nürnberg eröffnet zum 01.03.2017

Wir freuen uns, Anfang März unsere neue Niederlassung in Nürnberg zu eröffnen. Es begrüßt Sie dort unser neuer Kollege Andreas Schmitt.

Herr Schmitt hat langjährige Erfahrung im Account-Management und besitzt hervorragende Produktkenntnisse im DataCenter Umfeld mit einem Schwerpunkt auf das NetApp Produktportfolio. Er verstärkt unseren Auftritt in Nordbayern/Franken und steht Ihnen ab sofort gerne jederzeit bei Fragen und mit Ideen zur Verfügung.

Unsere Adresse ist: Speicherwerke AG - Südwestpark 37-41 - 90449 Nürnberg – Tel: 0911 252 8 415 - Fax 0911 252 8 416

Siehe auch http://www.speicherwerke.de/anfahrt-nuernberg.html

 

TOP-DATENSCHUTZ > ProLion DataAnalyzer

 

Der DataAnalyzer von Prolion überprüft den ständig wachsenden Datenbestand regelmäßig, informiert über die genaue Zusammensetzung der Dateien und bereinigt auf Wunsch die Daten von unnützen Dateien. Er wird auf einem separaten Managementserver installiert und verbindet sich dann auf den Storage-Controller. Dort analysiert er die Dateien nach Typ, Größe und Altersstruktur. Die Ergebnisse werden grafisch übersichtlich in Excel dargestellt und geben die notwendigen Informationen um den Speicher effizient zu verwalten und zu kontrollieren.

Als Operationen unterstützt er das Löschen ungenutzter Daten, die interne Verrechnung des tatsächlich konsumierten Platzes an die Fachabteilungen, eine automatische proaktive Alarmfunktion bei infizierten und/oder verschlüsselten Dateien, eine Trendanalysen für ihre Bedarfsplanung sowie eine Suche von falsch abgelegten Dateien.

Der DataAnalyzer dient somit verschiedenen Abteilungen zur Auswertung des Datenbestandes und kann Fragestellungen aus dem Security- und dem Compliance Bereich beantworten.

Wir bieten aktuell Webcasts zum Thema DataAnalyzer an, in denen Sie sich einen fundierten Überblick zu den Funktionalitäten und der Leistungsfähigkeit dieses Produktes machen können.

  • Thema: Grundsätzlich ein Gesamtüberblick zu den Produkten, Fokus DataAnalyzer
  • Dauer ca. 30 Minuten

Bei Fragen und Terminwünschen wenden Sie sich bitte an Julia Ummer unter +49 .7485 .978 75 .17 oder +49.151.544 611 .47

 

TOP-SERVICE > Proaktive Wartung – Speicherwerke SOS Service

 

Für einen sicheren, stabilen und nachhaltigen Betrieb der Speicherumgebung empfiehlt sich ein proaktiver Service der regelmäßig den Zustand der eingesetzten Speichersysteme überprüft. Hierbei sollten sowohl die Software- und Firmware-Stände auf ihre Aktualität kontrolliert, die Füllgrade der Storagecontainer überwacht und die Headroom-Analyse der eingesetzten Controllerressourcen vorgenommen werden.

Solch einen Premium Service bieten wir Ihnen mit unserem Speicherwerke-Optimierungs-Service (SOS) an. Dabei werden auch die Eventlogs gechecked und ein individueller Aktionsplan erarbeitet um betriebssichernde und betriebserhaltende Maßnahmen daraus abzuleiten und einzuplanen. Wir überwachen für Sie die Laufzeiten Ihrer Wartungs-Verträge um rechtzeitig in die Budgetplanungen für eine anstehenden Wartungsverlängerungen oder einen Tech-Refresh einzusteigen.

 

 

TECHNIK-TIPPS > Sicherstellung des gewünschten SLAs des NetApp Wartungsvertrages


 

Im Herbst letzten Jahres wurde - weil die meisten Kunden kein 24x7 Operating haben und zur Vereinfachung des Serviceprozesses bei allen NetApp Bestandswartungsverträgen - die Lieferung von Ersatzdisks auf den Servicelevel NBD umgestellt. Damit behalten natürlich alle anderen Komponenten den bisherigen SLA, aber Festplatten und SSDs werden erst am nächsten Arbeitstag zugestellt. Siehe auch Customer Committee.

Wer weiterhin die Disks mit 4h haben will muss folgendes tun:

  1. Auf now.netapp.com anmelden
  2. Menüpunkt „Products“ wählen
  3. Menüpunkt „MyProducts“ wählen
  4. Bei Show Me All seine Lokation auswählen und auf den „Go“ Button rechts unten drücken
  5. Seinen ersten Storagecontroller auswählen und „Manage Product Location & Details“ auswählen und den „Go“ Button rechts daneben drücken
  6. Runterscrollen bis der Button „Update Disk Drive Delivery Preference“ ziemlich weit unten rechts auftaucht
  7. Den Button drücken und in der folgenden Maske „Contract Default“ auswählen und auf „Save Disk Drive Delivery Preference“ drücke
  8. Dieses Prozedere auf allen Seriennummern  bzw. Storage-Controllern wiederholen